HOME

Der Orts-Wegweiser

Aktuelle Termine

Aktuelle Berichte

Vereine, Arbeitskreise etc.

Sport und Freizeit

Ausflüge/Spaziergänge

Service

Neu auf der Homepage!

Alles auf einen Blick

Bildarchiv

Links

Kontakt zum Webmaster

Impressum


Aktivitäten der Kirchengemeinden in Holsterhausen


Im Jahr 2011

03.12.11, Weihnachtsfeier der Gruppe "Miteinander" St. Antonius Holsterhausen

"Miteinander" ist eine Initiative von behinderten und nichtbehinderten Mitmenschen und hat ihren festen Platz in der Gemeinde St. Antonius in Holsterhausen.
Dieses Jahr hatte man sich zu einem vorweihnachtlichen Abend getroffen. Rundum waren nur zufriedene Gesichter zu sehen.

Gruppe 'Miteinander' St. Antonius  Holsterhausen Gruppe 'Miteinander' St. Antonius  Holsterhausen Gruppe 'Miteinander' St. Antonius  Holsterhausen Gruppe 'Miteinander' St. Antonius  Holsterhausen
Fotos: © Bernie Schoof



13.11.11, Fest der Firmung für St. Antonius und St. Bonifatius Holsterhausen

Das Fest der Firmung für St. Antonius und St. Bonifatius fand in diesem Jahr in Anwesenheit eines Weihbischofs in der St. Antonius Kirche statt.
Dabei wurden etwa 40 Jungen und Mädchen aus den beiden Gemeinden St. Antonius und St. Bonifatius gefirmt.

Fest der Firmung Fest der Firmung Fest der Firmung
Fest der Firmung Fest der Firmung Fest der Firmung
Fotos: © Bernie Schoof



06.11.11, Goldkonfirmation in der Martin-Luther-Kirche

Jedes Jahr treffen sich alte Holsterhausener, um die Goldkonfirmation in der Martin-Luther-Kirche Holsterhausen zu feiern.
Bei Kaffee und Kuchen hat man sich viel zu erzählen.

Goldkonfirmation Goldkonfirmation
Highslide JS
Dieses Bild bitte anklicken!
Fotos: © Bernie Schoof, Heinz Radde und Archiv HOLSTINA



16.10.11, Die Brasilienfahrer von St. Antonius berichten von ihrer Fahrt zur Patengemeinde

Vor einem interessierten Publikum berichteten die Brasilienfahrer von St. Antonius von ihrer Fahrt zur Partnerschaftsgemeinde in Campo Formoso/Bahia in Brasilien und den Erlebnissen vor Ort.

Brasilienfahrer Brasilienfahrer Brasilienfahrer
Brasilienfahrer Brasilienfahrer Brasilienfahrer Brasilienfahrer
Fotos: © Bernie Schoof



02.10.11, Erntedank bei St. Antonius

Der Erntedankgottesdienst bei St. Antonius bot die Möglichkeit, sich den gelungenen Früchteteppich anzusehen. Im Anschluß wurden die zahlreichen Besucher durch ein Serenadenkonzert des St. Antonius Blasorchesters im Paradies der Kirche verwöhnt.

Erntedank Erntedank Erntedank Erntedank
Fotos: © Bernie Schoof



01.10.11, Tag der offenen Tür bei der Neuapostolischen Kirche in Holsterhausen

Mit einem Tag der offenen Tür feiert die Neuapostolische Kirche ihr 100-jähriges Bestehen in Dorsten. Rechtzeitig zum Jubiläum wurde der Umbau und die Erweiterung des Kirchengebäudes fertiggestellt. Nicht nur der Gemeindesaal wurde vergrößert, es wurden auch zwei Mutter-Kind-Räume sowie einige Nebenräume für den Unterricht der Kinder in der Gemeinde und die Begegnungen der Senioren angebaut.
Die drei Gemeinden in Holsterhausen, Hervest und Wulfen wurden seit 2009 schrittweise zusammengelegt. Die Kirchen in Wulfen und Hervest sind inzwischen profanisiert.

Neuapostolische Kirche
2011 - Kurz vor der Fertigstellung
Neuapostolische Kirche
Tag der offenen Tür mit vielen Gästen
Neuapostolische Kirche
Tag der offenen Tür mit vielen Gästen
Neuapostolische Kirche
Tag der offenen Tür - Chorkonzert
Neuapostolische Kirche
Tag der offenen Tür - Chorkonzert
Neuapostolische Kirche
Die Neuapostolische Kirche am Abend
Fotos: © Archiv HOLSTINA



29.09.11, Früchteteppich in der Antonius-Kirche Holsterhausen

Ria Wolters und Hanne Schäfer von der Kirchengemeinde von St. Antonius Holsterhausen präsentieren, wie jedes Jahr, aus Früchten der Region einen wunderschönen Früchteteppich. Für die Feinarbeiten wurden Gewürze verwendet.
Das Thema des diesjährigen Früchteteppichs lautet "Die Erschaffung der Welt" und wurde gekonnt umgesetzt.

Früchteteppich
Früchteteppich Früchteteppich Früchteteppich Früchteteppich Früchteteppich
Fotos: © Archiv HOLSTINA



16.07.11, Die Initiative "Miteinander" hat den Grill angeworfen

Die Initiative von behinderten und nichtbehinderten Mitmenschen in der Gemeinde St. Antonius "Miteinander" hat das schöne Wetter ausgenutzt und sich zum Grillen im Garten des Pfarrheims getroffen.

Grillen Grillen Grillen
Fotos: © Bernie Schoof



03.07.11, Ökumenisches Gemeindefest in Dorsten-Holsterhausen

In diesem Jahr fand das Ökumenisches Gemeindefest mit einem vielfältigen Programm wieder einmal rund um die Bonifatius-Kirche statt. Zahlreiche Gruppen und Arbeitskreise beider Kirchen waren an der Gestaltung des Festes beteiligt. Leider beteiligen sich nicht alle Gruppen und Arbeitskreise am Fest. Diese Mal mit dabei Vertreter der Wichernschule und die Freiwillige Feuerwehr Holsterhausen, die in den nächsten Tagen ihr 100-jähriges Bestehen feiert.

Gemeindefest Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest Gemeindefest
Fotos: © Archiv HOLSTINA und Bernie Schoof



03.07.11, Feldprozession in Dorsten-Holsterhausen

Die Feldprozession von St. Antonius führte nach einer kurzen Andacht in der St. Antonius-Kirche unter anderem zu den Segenstationen 'Kerkmann' und 'Im Gorden'.

Feldprozession Feldprozession Feldprozession Feldprozession
Fotos: © Bernie Schoof



23.06.11, Fronleichnamsprozession in Dorsten-Holsterhausen

Heute fand in Holsterhausen die Fronleichnamsprozession statt. In diesem Jahr führte der Weg von St. Bonifatius nach St. Antonius mit einem Zwischenstop am Kreuz von Hohenhinnebusch in der Breslauer Straße.

Fronleichnamsprozession Fronleichnamsprozession Fronleichnamsprozession Fronleichnamsprozession
Fotos: © Bernie Schoof



01.06.11, Messe auf Gut Hagenbeck

Diese Messe findet alljährlich vor der Kapelle im Innenhof von Gut Hagenbeck statt, weil die Kirchengemeinde St. Antonius hier ihren geschichtlichen Ursprung hat. Im Jahre 1443 wurde auf Wunsch Wennemar von Heydens, dem damaligen Hausherrn auf Gut Hagenbeck, die Kapellengemeinde zur Pfarrgemeinde. Damals gehörten die Bewohner der Bauernschaft Hagenbeck noch zur Gemeinde Hervest.

Messe Messe
Fotos: © Archiv HOLSTINA



30.05.11, Stiftung der Martin-Luther-Kirche besteht ein Jahr

Die Stiftung der Martin-Luther-Kirche Holsterhausen blickt auf ihr erstes und zugleich erfolgreiches Jahr zurück.
Durch Zustiftungen wurde das Stiftungskapital weiter erhöht. Außerdem konnten Maßnahmen in der Jugend- und Seniorenarbeit der Kirchengemeinde mit 1600 unterstützt werden.

Stiftung der Martin-Luther-Kirche Stiftung der Martin-Luther-Kirche
Fotos: © Archiv HOLSTINA



29.05.11, Erstkommunion bei St. Antonius

Am heutigen Sonntag fand bei St. Antonius in Holsterhausen die Erstkommunion statt. Auffällig war die überwiegend festliche Bekleidung der Teilnehmer.

Erstkommunion bei St. Antonius Erstkommunion bei St. Antonius Erstkommunion bei St. Antonius
Fotos: © Bernie Schoof



20.05.11, 40 Jahre Kindergarten St. Antonius

Seit 40 Jahren besteht der Kindergarten von St. Antonius. Das wurde mit einem großen Fest gefeiert. Sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen kamen auf ihre Kosten.

40 Jahre Kindergarrten 40 Jahre Kindergarrten 40 Jahre Kindergarrten
Fotos: © Bernie Schoof



17.04.11, Palmweihe bei St. Antonius

Traditionell fand die Palmweihe in der St. Antonius-Kirche statt. Vorausgegangen war das Palmstockbasteln im Pfarrheim. Bedauerlicherweise gehen mit der Zeit früher übliche Bräuche der Palmstockherstellung in Form aufwendiger Schnitzarbeiten (Rüschen) verloren.

Palmstockbasteln Palmstockbasteln Palmstockbasteln
Palmweihe Palmweihe
Fotos: © Bernie Schoof



01.03.11, Die kdf-Frauen von St. Antonius feiern Karneval

Die kdf St. Antonius Holsterhausen rief zum Frauenkarneval und die Närrinnen ließen sich nicht zweimal bitten. Bunt kostümiert füllten sie den Festsaal bis auf den letzten Platz. Auf der Bühne boten die Akteure ein abwechslungsreiches Programm.

antonius_kdf-Frauen antonius_kdf-Frauen antonius_kdf-Frauen
Fotos: © Bernie Schoof



26.02.11, Seniorenkarneval in der Kirchengemeinde St. Bonifatius

Gut war die Stimmung beim diesjährigen Karnevalsnachmittag der Senioren in der Kirchengemeinde St. Bonifatius. Zahlreiche Auftritte und Vorführungen trugen zur Unterhaltung bei. Bei Kaffee und Kuchen wurde ein fröhlicher Nachmittag verbracht.

Seniorenkarneval Seniorenkarneval Seniorenkarneval Seniorenkarneval
Fotos: © Bernie Schoof



26.02.11, Pfarrer Carsten Roeger feiert seinen 41. Geburtstag

Pfarrer Carsten Roeger betreut in Holsterhausen die Kirchengemeinden St. Antonius und St. Bonifatius. Entsprechend groß war die Schar derjenigen, die gekommen waren um mit ihm gemeinsam seinen 41. Geburtstag zu feiern.

Carsten Roeger 41 Jahre Carsten Roeger 41 Jahre Carsten Roeger 41 Jahre
Fotos: © Bernie Schoof



24.01.11, Neujahrsempfang im Gemeindesaal der Martin-Luther-Kirche Holsterhausen

Alljährlich bietet der Neujahrsempfang die Möglichkeit, gemeinsam Rückschau auf das im vergangenen Jahr Geleistete zu halten, Ehrenamtliche für ihre Arbeit zu ehren und ein paar Stunden gemeinsam verbringen, um sich über das eine odere andere Problem auszutauschen und Pläne für die nächste Zeit zu schmieden.

Neujahrsempfang Neujahrsempfang Neujahrsempfang Neujahrsempfang
Fotos: © Bernie Schoof



07.01.11, Die Sternsinger von St. Antonius und St. Bonifatius waren unterwegs

Die Sternsinger der Pfarrgemeinden St. Antonius und St. Bonifatius waren in den Straßen von Holsterhausen unterwegs. Mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+11" brachten sie als die Heiligen Drei Könige den Segen "Christus segne dieses Haus" zu den Menschen und sammelten für Not leidende Kinder in aller Welt (St. Antonius 7000 , St. Bonifatius 5147,45 ).

Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Fotos: © Bernie Schoof

Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger in diesem Jahr an der 53. Aktion Dreikönigssingen. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet, die inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion ist, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion rund 2.400 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.
Mit dem Leitwort "Kinder zeigen Stärke" wollen die Mädchen und Jungen deutlich machen, dass auch Kinder mit einer Behinderung in den so genannten Entwicklungsländern immer wieder neu Stärke zeigen.





zurück