HOME

Der Orts-Wegweiser

Aktuelle Termine

Aktuelle Berichte

Vereine, Arbeitskreise etc.

Sport und Freizeit

Ausflüge/Spaziergänge

Service

Neu auf der Homepage!

Alles auf einen Blick

Bildarchiv

Links

Kontakt zum Webmaster

Impressum

Aktuelle Ereignisse in und um Holsterhausen


Im Jahr 2012

15.12.12, Neues Buch von Heidrun Bücker erschienen
"Der Kalte Hauch der Rache" ist die Fortsetzung des Krimis "Spiel, Satz und Sieg - für die Dame" der Dorstener Krimiautorin Heidrun Bücker und gerade noch vor Weihnachten in die Buchläden gekommen. Es handelt sich um einen einen Thriller der Spitzenklasse, teuflisch gut, rasant und wieder mit einem Hauch Mystik!
Am 13.03.2013 findet übrigens 19.30 Uhr in der Dorstener Stadtbibliothek im Rahmen der Frauenkulturtage eine Lesung mit Heidrun Bücker statt!

Der Kalte Hauch der Rache

Cover
Highslide JS
Bild bitte anklicken!
Der Kalte Hauch der Rache

Heidrun Bücker
Fotos: © Archiv HOLSTINA



06.12.12, Souvenirs de Noël - Ein weihnachtlicher Chansonabend mit Jean-Claude Séférian
Der renommierte Chansonsänger Jean-Claude Séférian hat mit seiner Tochter, der Jazzsängerin Marie Séférian, dem polnischen Akkordeon-Virtuosen Piotr Rangno und seiner Frau, der Pianistin Christiane Rieger-Séférian, ein Weihnachtsprogramm zusammengestellt, das Brücken schlägt von vertrauten deutschen Weihnachtsliedern über klassische Werke von Bizet, Bach, Mozart und Liszt zu Folklore aus Osteuropa, zu amerikanischen Christmassongs und nicht zuletzt Chansons von Aznavour, Trenet, Brassens etc.
Sein erstes Konzert in Dorsten gab Jean-Claude Séférian übrigens vor 24 Jahren, seitdem ist er immer wieder nach Dorsten gekommen.

Chansonaben mit Jean-Claude Séférian
Chansonaben mit Jean-Claude Séférian
Chansonaben mit Jean-Claude Séférian
Chansonaben mit Jean-Claude Séférian
Chansonaben mit Jean-Claude Séférian
Chansonaben mit Jean-Claude Séférian
Chansonaben mit Jean-Claude Séférian
Chansonaben mit Jean-Claude Séférian
Fotos: © Archiv HOLSTINA



18.11.12, Kranzniederlegung am Ehrenmal in Holsterhausen-Dorf

Am Volkstrauertag wird der Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaften gedacht. Zahlreiche Holsterhausener hatten sich deshalb am Ehrenmal an der alten Pfarrkirche im Dorf Holsterhausen zur Kranzniederlegung und zum stillen Gedenken eingefunden.

Kranzniederlegung am Ehrenmal Kranzniederlegung am Ehrenmal Kranzniederlegung am Ehrenmal Kranzniederlegung am Ehrenmal
Fotos: © Bernie Schoof



02.09.12, Das 6. Familienfest in Holsterhausen
Bei schönsten Sommerwetter fand das gutbesuchte Familienfest in Holsterhausen statt. Für das leibliche Wohl war - wie immer - bestens gesorgt. Auch zahlreiche Händler aus Holland boten ihre Waren an, vor allem Blumen, aber Fisch, Obst und Gemüse. Da blieb kein Wunsch offen.
Insgesamt hatte man aber auch den Eindruck, dass in diesem Jahr einige Plätze für Anbieter frei geblieben waren.

Familienfest in Holsterhausen
Familienfest in Holsterhausen
Familienfest in Holsterhausen
Familienfest in Holsterhausen
Fotos: © Archiv HOLSTINA



19.08.12, Zum 17. Mal - Die Doppel-Open beim BVH Tennis Dorsten
Seit nunmehr 17 Jahren organisiert Michael Lachs die Doppel-Open beim BVH Tennis Dorsten. Das Teilnehmerfeld rekrutiert sich aus den besten Spielerinnen und Spielern der Region, entsprechend anspruchsvoll sind die zumeist hochklassigen Begegnungen. Nach drei anstrengenden Tagen für alle Beteiligten standen dann am Sonntagabend die Sieger fest. In der offenen Herrenklasse gewannen erwartungsgemäß Marcel Schröder und Ralf Wilmink aus dem Regionalliga-Kader des Dorstener TC gegen Robert Kleffmann und Marcel Lindhorst.
Damit es in 2012 nicht zu leicht wurde, hatte man noch Temperaturen von weit über 30 Celsius bestellt (und auch bekommen).
Die Siegerinnen, die Sieger und die Platzierten:
Herren offene Klasse
1. Schröder/Wilmink
2. Kleffmann/Lindhorst
3. Beck/Schütter
Herren 30, 40, 50
1. Cremer/D. Suttmann
2. Stommel/Hauptmann
3. Möller/Walczak
Herren 60
1. Bock/Heethey
2. Nabrotzki/Müller
3. Cybulla/Buchholz
Damen Offene Klasse
1. Hesseforth/Zimmermann
2. Levers/Angrick
3. Butterweck/A. van der Moolen
Damen 30
1. Brokemper/Scholz
2. Banke/Hutmacher
3. Beckmann/Holstein
Damen 40, 50
1. Schui/Hanke
2. Morth/B. van der Moolen
3. Gülker/Glowalla

Doppel-Open beim BVH Tennis

Michael Lachs - Der Organisator
Doppel-Open beim BVH Tennis

Der Pokal
Doppel-Open beim BVH Tennis

Die Zuschauer
Doppel-Open beim BVH Tennis

Gut aufgeschlagen
Doppel-Open beim BVH Tennis

Spielpause im Schatten
Doppel-Open beim BVH Tennis

Die erfrischende Überraschung des Tages
Fotos: © Archiv HOLSTINA



09.06.12, Das 24-Stunden-Gedächtnisschwimmen für Dieter Birkemeyer
Zu Ehren des langjährigen 1. Vorsitzenden des SV Delphin Dorsten und des Trägervereins Hallenbad Wulfen, der im letzten Jahr plötzlich verstorben ist und der für den Schwimmsport in Dorsten viel getan und auch für den Schwimmsport gelebt hat, wurde das "ARENA 24 Stunden - Gedächtnisschwimmen für Dieter Birkemeyer" ins Leben gerufen.
Das Organisationsteam und mehr als 80 Helfer waren mit Begeisterung und Einsatzfreude ehrenamtlich am Wirken, um neben dem Startgeld einen möglichst großen Betrag an den Trägerverein Hallenbad Wulfen zum Erhalt des Wulfener Bades überweisen zu können.

Am "ARENA 24h Dieter Birkemeyer Gedächtnisschwimmen" nahmen 127 Schwimmerinnen und Schwimmer teil. Die Teilnehmer brachten es auf die beachtliche Gesamtschwimmstrecke von 698 km und 150 m, dies entspricht einem Durchschnitt von 5497 m je Teilnehmer.

24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
24-Stunden-Gedächtnisschwimmen
Fotos: © Archiv HOLSTINA



01.06.12, Beringung der Jungstörche im Hervester Bruch

Die Störche im Hervester Bruch haben zum wiederholten Male erfolgreich gebrütet. Heute stand die Beringung der Jungstörche an.
Zur Beringung hatten sich zahlreiche Besucher eingefunden.

Beringung der Jungstörche im Hervester Bruch Beringung der Jungstörche im Hervester Bruch Beringung der Jungstörche im Hervester Bruch
Fotos: © Walter Biermann



30.05.12, Schützenfest in Holsterhausen-Dorf

Das war das Wochenende der Schützen des Bürgerschützenvereins Holsterhausen-Dorf. Bei bestem Wetter konnte das Königsschießen stattfinden, das letztlich nach langem Kampf von Johannes Knafla mit 278 Schüssen gewonnen wurde.

Schützenfest in Holsterhausen
 
 
Schützenfest in Holsterhausen
 
 
Schützenfest in Holsterhausen
Schützenkönig Johannes Knafla
und seine Königin Anja Reckmann
Schützenfest in Holsterhausen
Runkelkönig Dustin Verspohl
und seine Königin Alexa Lehmberg
Fotos: © Bernie Schoof



26.05.12, Rosi und Walter Biermann feiern am Pfingstsamstag Goldhochzeit
Unbestritten sind die heimatgeschichtlichen Verdienste von Walter Biermann im Ökumenischen Geschichtskreis Holsterhausen, im Heimatverein Dorf-Hervest, aber auch im Heimatbund der Herrlichkeit Lembeck und Stadt Dorsten. Ohne die tatkräftige Unterstützung seiner Frau Rosi allerdings wäre sein Engagement in so einem Umfang mit Sicherheit nicht möglich gewesen.
Wir wünschen den Jubilaren vor allem Gesundheit und viel Schaffenskraft für weitere regionalgeschichtliche Aktivitäten.

Rosi und Walter Biermann - Goldhochzeit
Rosi und Walter Biermann - Goldhochzeit
Rosi und Walter Biermann - Goldhochzeit
Rosi und Walter Biermann - Goldhochzeit
Fotos: © Archiv HOLSTINA



13.05.12, Skulpturen im Deutener Kindergarten
Am 15. und 16.07.11 fand in Deuten das Steinmetz- und Bildhauersymposium, organisiert vom Holsterhausener Steinmetz und Steinbildhauer Rainer Kuehn, statt. Zehn Steinmetze und Bildhauer stellten sich dem Thema "Fabelwesen". Die Arbeitsergebnisse stellten die Teilnehmer des Symposiums dem Deutener Kindergarten kostenlos zur Verfügung. Seit längerem stand nämlich eine neue Sandkasteneinfriedung auf dem Wunschzettel des Kindergartens Herz Jesu.
Inzwischen haben alle Skulpturen - völlig unbemerkt von der Dorstener Lokalpresse - ihren Platz im Deutener Kindergarten gefunden. Welchen Stellenwert haben schon zehn Steinmetze und ein Kindergarten in Deuten gegen ein Baumhaus in Dorsten.

Skulpturen im Deutener Kindergarten
Skulpturen im Deutener Kindergarten
Skulpturen im Deutener Kindergarten
Skulpturen im Deutener Kindergarten
Skulpturen im Deutener Kindergarten
Fotos: © Archiv HOLSTINA



12.05.12, Traditionelle Maigänge in Holsterhausen

Die Zeit der traditionellen Maigänge ist angebrochen. So machte sich heute der Spielmannszug Holsterhausen-Dorf bei einigermaßen schönen Wetter auf den Weg durchs Emmelkamp.
Für das leibliche Wohl sorgte Heribert Schoof mit Familie.

Maigänge in Holsterhausen
Maigänge in Holsterhausen
Maigänge in Holsterhausen
Maigänge in Holsterhausen
Fotos: © Bernie Schoof



29.04.12, Blumenfest in Holsterhausen

Bei schönstem Sonnenschein fanden viele Besucher den Weg nach Holsterhausen, selbst eine Mini-Delegation aus Dorstens Partnerstadt Hainichen wurde gesichtet.
Da auch für das leibliche Wohl gesorgt war, ist letzlich wohl jeder auf seine Kosten gekommen.

Blumenfest in Holsterhausen
Starkes holländisches Angebot
 
Blumenfest in Holsterhausen
Gäste aus Hainichen
auf dem Blumenfest
Blumenfest in Holsterhausen
Ampelvielfalt
Blumenfest in Holsterhausen
geformter Buxbaum
Blumenfest in Holsterhausen
Alles für den Vorgarten
Fotos: © Walter Biermann und Bernie Schoof



23.04.12, Großer Geranienmarkt sowie Beet- und Balkonpflanzen auf Buddes Hof

Es ist wieder soweit. Ab heute kann man wieder günstig Beet- und Balkonpflanzen auf Buddes Hof erstehen.
Die Renner sind fast wie jedes Jahr die Geranien, gefolgt von Fuchsien, Petunien und Bauern-Orchideen. Auch diverse Hängeampeln und Bäumchen sind im Angebot.
Im Laufe der Zeit wird das Angebot ständig erweitert und zum Teil ausgewechselt.

Buddes Hof Buddes Hof Buddes Hof
Buddes Hof Buddes Hof Buddes Hof
Fotos: © Archiv HOLSTINA



08.04.12, Osterfeuer in Holsterhausen

Osterfeuer sind in Holsterhausen schon zur Tradition geworden und locken immer wieder zahlreiche Besucher an.
Mal sind es die Schützenbrüder vom Schützenverein Holsterhausen-Dorf, mal Gemeindemitglieder der Kirchengemeinde St. Bonifatius, die für das ordnungsgemäße Abbrennen der Osterfeuer die Veranrwortung übernehmen.

Osterfeuer in Holsterhausen
Osterfeuer in Holsterhausen
Osterfeuer in Holsterhausen
Fotos: © Bernie Schoof



23.03.12, Krimi-Lesung der ursprünglich aus Holsterhausen stammenden Krimi-Autorin Heidrun Bücker

Im Rahmen der 27. Dorstener Frauenkulturtage fand im Gemeinschaftshaus in Wulfen-Barkenberg erstmalig eine Krimi-Lesung der ursprünglich aus Holsterhausen stammenden Krimi-Autorin Heidrun Bücker statt.
Gelesen wurde vorzugsweise aus dem im Dezember 2012 erschienenen Krimi "Spiel, Satz + Sieg für die Dame").
Im Anschluß an die Lesung war genügend Zeit für alle Fragen rund um die Entstehung der Bücher von Heidrun Bücker und die Lebensgewohnheiten der Frauen in den in den Romanen beschriebenen Ländern.

Krimi-Lesung Heidrun Bücker
Krimi-Lesung Heidrun Bücker
Krimi-Lesung Heidrun Bücker
Fotos: © Archiv HOLSTINA

Mehr Informationen stellt Heidrun Bücker auf ihrer eigenen Webseite externer Link zur Verfügung.



19.02.12, 40 Jahre Kinderkarnevalszug in Holsterhausen - Kunterbunt geht's wieder rund

Seit 1972 gibt es den Kinderkarnevalszug in Holsterhausen. Mit jedem Jahr ist der Zug größer und bunter geworden. Zahlreiche Vereine, Nachbarschaften und Musikvereine bereichern den Karnevalszug. Mitmachen kann jeder. Das der Kinderkarnevalszug von der Holsterhausener Bevölkerung angenommen wird, beweisen die zahlreichen und häufig auch kostümierten Zuschauer am Straßenrand.

Kinderkarnevalszug in Holsterhausen
Kinderkarnevalszug in Holsterhausen
Kinderkarnevalszug in Holsterhausen
Kinderkarnevalszug in Holsterhausen
Kinderkarnevalszug in Holsterhausen
Kinderkarnevalszug in Holsterhausen
Fotos: © Archiv HOLSTINA



08.02.12, Der ehemalige Gemeindeplatz der MLK and der Heinrichstraße verändert sein Gesicht

Am 4. Oktober 1980 wurden die Gemeinderäume an der Heinrichstraße ihrer Bestimmung übergeben, der davorliegende Gemeindeplatz war schon 1978 durch arbeitslose Jugendliche fertiggestellt worden. Zahllose Gemeindefeste der MLK haben danach hier stattgefunden.
Aus finanziellen Gründen mußte das Gemeindezentrum in der Heinrichstraße leider Ende 2006 geschlossen werden.
Im Jahre 2009 wurde dann beschlossen, auf diesem Kirchengrundstück familienfreundliche und preiswerte Eigenheime zu errichten. Es mußten noch drei Jahre vergehen, bis nun die ersten Arbeiten auf dem ehemaligen Gemeindeplatz beginnen konnten.

Der ehemalige Gemeindeplatz der MLK
Der ehemalige Gemeindeplatz der MLK
Der ehemalige Gemeindeplatz der MLK
Der ehemalige Gemeindeplatz der MLK
Fotos: © Walter Biermann und Archiv HOLSTINA



17.01.12, Der Rückbau der ARAL-Tankstelle schreitet voran

Vier Tankstellen in Holsterhausen, davon drei an der Borkener Straße, waren einfach zu viel. ARAL hat den Standort im Sommer 2011 aufgegeben und baut die Tankstelle nun zurück. Erhalten bleibt wohl nur das Kassengebäude, die weitere Nutzung ist noch ungewiß.

Rückbau der ARAL-Tankstelle Rückbau der ARAL-Tankstelle Rückbau der ARAL-Tankstelle
Fotos: © Archiv HOLSTINA



07.01.12, Die Sternsinger von St. Antonius und St. Bonifatius waren wieder unterwegs

Die Sternsinger der Pfarrgemeinden St. Antonius und St. Bonifatius waren in den Straßen von Holsterhausen unterwegs. Mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+12" brachten sie als die Heiligen Drei Könige den Segen "Christus segne dieses Haus" zu den Menschen und sammelten für Not leidende Kinder in aller Welt.
Die Sternsinger von St. Antonius sammelten 7300 , die von St. Bonifatius 5535,76 , ein wahrlich stattliches Ergebnis.

Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Fotos: © Bernie Schoof und Archiv HOLSTINA

Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion der Sternsinger über 2000 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.



01.01.12, So beginnt das neue Jahr

Die Temperaturen lagen deutlich über den Gefrierpunkt. Von Schnee war weit und breit nichts zu sehen. Das neue Jahr begann trotzdem - eigentlich wie immer - mit einem prächtigen Feuerwerk, für die Stadt Dorsten aber auch mit einem stattlichen Schuldenberg.
Also, das Jahr 2012 wird ein schwieriges Jahr werden.
Schon 1984 hatte die Stadt finanzielle Probleme (hier demonstriert vom damaligen Stadtdirektor Dr. Zahn), inzwischen ist der Schuldenpegel deutlich gestiegen!

Highslide JS
Bild bitte anklicken!
Beginn des neuen Jahres
 
Highslide JS
Bild bitte anklicken!
Fotos und Karikatur: © Archiv HOLSTINA




Und hier die Ereignisse von 2007, 2008, 2009, 2010 sowie von 2011.



zurück