HOME

Der Orts-Wegweiser

Aktuelle Termine

Aktuelle Berichte

Vereine, Arbeitskreise etc.

Sport und Freizeit

Ausflüge/Spaziergänge

Service

Neu auf der Homepage!

Alles auf einen Blick

Bildarchiv

Links

Kontakt zum Webmaster

Impressum


Aktivitäten der Kirchengemeinden in Holsterhausen


Im Jahr 2014

30.11.14, Hase Felix zu Gast bei St. Antonius

Die Vorbereitungen auf Weihnachten sind im vollen Gange. Am ersten Advent kam auch Hase Felix bei der Kirchengemeinde St. Antonius vorbei.

Hase Felix Hase Felix Hase Felix
Fotos: © Elisabeth Schoof



15.11.14, "Kirche schmeckt" bei St. Bonifatius

Jede und jeder war eingeladen, den besonders gestalteten Kirchenraum St. Bonifatius zu entdecken, die Atmosphäre zu fühlen, Impulse mitzunehmen und sich am Buffet zu bedienen.

Kirche schmeckt Kirche schmeckt Kirche schmeckt Kirche schmeckt
Fotos: © Bernie Schoof



11.10.14, Brasilianische Gäste gestalten Gottesdienst bei St. Antonius

Die brasilianischen Gäste der Partnergemeinde Santo Antonio in Campo Formoso aus dem trockenen Nordosten Brasiliens beteiligten sich an der Gestaltung des Vorabendgottesdienstes.
Im Anschluß fanden im Pfarrheim von St. Antonius interessante Gespräche statt.

Brasilianische Gäste Brasilianische Gäste Brasilianische Gäste Brasilianische Gäste
Fotos: © Bernie Schoof



05.10.14, Erntedank bei St. Antonius

Der Erntedankgottesdienst bei St. Antonius bot die Möglichkeit, sich den gelungenen Früchteteppich anzusehen. Im Anschluß wurden die zahlreichen Besucher durch das Angebot an den verschiedenen Ständen verwöhnt.

Erntedank Erntedank Erntedank Erntedank
Fotos: © Bernie Schoof



27.07.14, Gruppe Miteinander der St.-Antonius-Gemeinde hat sich zum Grillen verabredet

Die Gruppe Miteinander der St. Antonius-Gemeinde kann man nur bewundern. Das Programm der Gruppe ist für das gesamte Jahr gefüllt mit vielen interessanten Veranstaltungen. Da ist es wohl erlaubt, mal ganz entspannt einen Grillnachmittag einzulegen. Und wie man sieht: ringsum nur zufriedene Gesichter.
Ein herzliches Dankeschön an alle Aktiven in dieser Gruppe.

Gruppe Miteinander Gruppe Miteinander Gruppe Miteinander Gruppe Miteinander
Fotos: © Bernie Schoof



25.07.14, Ida's Bibelgarten bei St. Bonifatius

Wenn man dem Internet Glauben schenkt, wird deutlich, dass es eine Massenbewegung zur Einrichtung von Bibelgärten gibt.
Nun gibt es auch einen in Holsterhausen!
Ein Bibelgarten oder Biblischer Garten ist ein Themengarten, der die in der Bibel erwähnten oder in der biblischen Welt vorkommenden Pflanzen zeigt.
Häufig wird dies ergänzt durch andere Elemente aus Geschichten der Bibel oder aus der biblischen Lebenswelt. Das Ziel eines solchen Gartens ist zumeist kein rein botanisches, sondern die Veranschaulichung biblischer Inhalte für die Besucher. [siehe auch Wikipedia].
Der Bibelgarten in Holsterhausen befindet sich hinter dem Idastift in der Idastraße und ist für jedermann zu jeder Zeit frei zugänglich und zugleich ein Ort der Ruhe und Besinnung.

Ida's Bibelgarten Ida's Bibelgarten Ida's Bibelgarten Ida's Bibelgarten Ida's Bibelgarten
Fotos: © Archiv HOLSTINA



29.06.14, Ökumenisches Gemeindefest der Holsterhausener Kirchengemeinden

Das ökumenische Gemeindefest bietet jedes Jahr den Arbeitsgruppen und -kreisen der Holsterhausener Kirchengemeinden die Möglichkeit, den Besuchern des Festes sich und ihre Aktivitäten vorzustellen und so kirchliches Gemeindeleben zu demonstrieren.
Leider war man sich mit dem WetterGOTT nicht einig geworden und so mußte mancher Schauer in Kauf genommen werden. Der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch.

Gemeindefest Gemeindefest Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest Gemeindefest Gemeindefest
Fotos: © Bernie Schoof



22.06.14, Feldprozession der St.-Antonius-Gemeinde

An der Feldprozession der St. Antonius-Gemeinde haben sich zahlreiche Holsterhausener beteiligt, das Wetter hatte ja auch ein Einsehen und mitgespielt.

Feldprozession 2014 Feldprozession 2014 Feldprozession 2014 Feldprozession 2014
Fotos: © Bernie Schoof



19.06.14, Fronleichnamsprozession der St. Bonifatius- und der St. Antonius-Gemeinde

Die Fronleichnamsprozession der St. Bonifatius- und der St. Antonius-Gemeinde führte in diesem Jahr zur Annakapelle an der Schermbecker Straße, zur Ludgeruskapelle im Emmelkamp, zur Marienkapelle am Stillen Weg über den Bruchweg zur Bonifatiusstraße bei Rother. Der Abschlußsegen wurde in der St. Bonifatius-Kirche gespendet.

Fronleichnamsprozession 2014
Fronleichnamsprozession 2014 Fronleichnamsprozession 2014 Fronleichnamsprozession 2014 Fronleichnamsprozession 2014 Fronleichnamsprozession 2014
Fotos: © Bernie Schoof



15.06.14, Serenadenkonzert bei St. Antonius

Anläßlich des 40-jährigen Bestehens des Blasorchesters von St. Antonius fand im Paradies der St. Antonius-Kirche ein großes Serenadenkonzert statt.
Mit von der Partie waren die Glory Singers aus Hervest. Für das leibliche Wohl nach dem Konzert war natürlich auch gesorgt.

Begegnungscafé bei St. Antonius Begegnungscafé bei St. Antonius Begegnungscafé bei St. Antonius Begegnungscafé bei St. Antonius
Fotos: © Bernie Schoof



20.04.14, Begegnungscafé am Dechant Eing Haus bei St. Antonius

Nach dem Gottesdienst war man herzlich eingeladen zum Begegnungscafé. Bei einer Tasse Kaffee oder anderen Getränken kann man in Ruhe zusammenstehen, reden oder sich kennenlernen. Das Begegnungscafé wird vorbereitet vom Eine-Welt-Kreis und dem Büchereiteam und findet am Dechant Eing Haus statt.
Während dieser Zeit ist das Haus geöffnet und man kann sich auch in Ruhe mal in der Bücherei und im Eine-Welt Laden bzw. Café umschauen.

Begegnungscafé bei St. Antonius Begegnungscafé bei St. Antonius Begegnungscafé bei St. Antonius Begegnungscafé bei St. Antonius
Fotos: © Bernie Schoof



20.04.14, Osterfeuer bei St. Bonifatius

Osterfeuer müssen ja nicht unbedingt riesig sein und so war denn auch das Osterfeuer bei St. Bonifatius eher klein und bescheiden.
Der Stimmung hat es jedenfalls keinen Abbruch getan und so saß man in kleiner Runde gemütlich zusammen. Einige Kinder bemühten sich eifrig, am heißen Feuer mit unterschiedlichem Erfolg Stockbrot zu backen.

Osterfeuer bei St. Bonifatius Osterfeuer bei St. Bonifatius Osterfeuer bei St. Bonifatius
Fotos: © Bernie Schoof



11.04.14, Palmstockbasteln und Palmweihe bei St. Antonius

Ostern steht vor der Tür und damit auch der Palmsonntag. Und so waren zahlreiche Kinder bei St. Antonius dabei, die obligatorischen Palmstöcke anzufertigen, natürlich mit Hilfe von Mutti und Vati. Die Palmstöcke wurden mit Buchsbaumzweigen und bunten Bändern verziert.
Am Sonntag fand dann die Palmweihe statt.

Palmstockbasteln Palmstockbasteln Palmstockbasteln Palmstockbasteln
palmweihe palmweihe palmweihe palmweihe
Fotos: © Bernie Schoof



06.04.14, Solidaritätslauf von St. Antonius Holsterhausen

Eine schöne Tradition: Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr der Solidaritätslauf von St. Antonius Holsterhausen statt.
Mit von der Partie waren natürlich vor allem Radfahrer, aber auch einige Läufer und Skater wurden gesichtet.
Nach Abschluß des Laufes waren alle Teilnehmer zum Kaffeetrinken ins Pfarrheim eingeladen.
Die gesammmelten Spenden (rund 500 ) gehen an ein Misereor-Projekt für Kinder auf den Philippinen.

Solidaritätslauf St. Antonius  Holsterhausen Solidaritätslauf St. Antonius  Holsterhausen Solidaritätslauf St. Antonius  Holsterhausen Solidaritätslauf St. Antonius  Holsterhausen Solidaritätslauf St. Antonius  Holsterhausen
Fotos: © Bernie Schoof



09.03.14, Kinderbuchausstellung und Fastenessen bei St. Antonius

Inzwischen schon eine schöne Tradition von St. Antonius: die Ausstellung von Kinderbüchern, die auch bestellt werden können.
Im Anschluß fand das alljährliche Fastenessen statt - sicher sehr gesund, aber vielleicht nicht jedermanns Sache!

Fastenessen mit Buchausstellung bei St. Antonius Fastenessen mit Buchausstellung bei St. Antonius Fastenessen mit Buchausstellung bei St. Antonius Fastenessen mit Buchausstellung bei St. Antonius
Fotos: © Bernie Schoof



02.02.14, Verabschiedung der koreanischen Schwestern bei St. Bonifatius

Der Orden "Sisters of Our Lady of Perpetual Help (SOLPH)" (Schwestern Unserer Lieben Frau von der immerwährenden Hilfe) wurde am 27. Juni 1932 in Pyongyang, Nord-Korea von Msgr. John Morris, einem Maryknoll Missionar und 2. Apostolischen Präfekten der Diözese in Pyongyang gegründet.
Der Konvent in Dorsten-Holsterhausen wurde 1981 gegründet. Zuletzt waren vier Schwestern tätig: Zwei als ambulante Krankenschwestern, eine als Krankenseelsorgerin und die andere als Seelsorgerin in den koreanischen Gemeinden in den Diözesen Essen, Münster und Paderborn.
Nach langem, erfolgreichen Wirken hier vor Ort wurden sie nun in ihre Heimat zurückgerufen, um andere Aufgaben zu übernehmen.
Mit einer feierlichen Eucharistiefeier in der Bonifatiuskirche und einem anschließenden Empfang im Pfarrheim wurden die koreanischen Schwestern gebührend verabschiedet. Wir werden sie und ihr Wirken dankbar in guter Erinnerung behalten.

Verabschiedung der koreanischen Schwestern Verabschiedung der koreanischen Schwestern Verabschiedung der koreanischen Schwestern Verabschiedung der koreanischen Schwestern
Fotos: © Bernie Schoof



26.01.14, Neujahrsempfang der Martin-Luther-Kirche

Beim Neujahrsempfang der evangelischen Kirchengemeinde Holsterhausen wurden Gemeindegruppen für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz geehrt. Pfarrer Deppermann und Pfarrer Overath würdigten die Leistungen der Gruppen und Einzelpersonen.

MLK-Neujahrsempfang MLK-Neujahrsempfang MLK-Neujahrsempfang
Fotos: © Bernie Schoof



04.01.14, Die Sternsinger von St. Bonifatius waren unterwegs

Die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Bonifatius waren in den Straßen von Holsterhausen unterwegs. Mit dem Kreidezeichen 20*C+M+B+14 (CMB bedeutet nicht "Caspar, Melchior, Balthasar", sondern "Christus mansionem benedicat" "Christus segne dieses Haus") brachten sie als die Heiligen Drei Könige den Segen zu den Menschen und sammelten für Not leidende Kinder in aller Welt.
Die Sternsinger von St. Antonius sammelten über 8000 , die von St. Bonifatius über 6000 , ein tolles Ergebnis.

Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Sternsinger in Holsterhausen
Fotos: © Elisabeth Schoof

Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion der Sternsinger zahlreiche Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.
Diesmal kommt das gespendete Geld Kindern aus dem Kongo, die in ein überwachtes Lager ins ebenso bitterarme Malawi vertrieben wurden, zugute.






zurück